SRF 3

Life-Tracking: Der Mensch als Ranking

Fitness-Tracker warnen, wenn wir nur rumsitzen. Soziologen warnen, weil Firmen beginnen, aus den Daten unserer Tracking-Armbänder Ranglisten zu erstellen. Für SRF 3 habe ich eine Input-Sendung gemacht über Chancen und Gefahren der Gadgets Nr. 1.

Mit Peter Ohnemus, Gründer und Chef von Dacadoo und Stefan Selke, Professor an der Uni Furtwangen im Schwarzwald bei Freiburg.

Wege des Blutes

SRF 3-Input, 31.3.2013: Blut

Blut ist Segen und Fluch. Segen, weil es uns lebendig macht. Über fünf Liter Blut brauchen wir zum Leben. Wenn wir Blut verlieren und wir keinen Ersatz bekommen, sterben wir. Das ist der Fluch. Blut ist ein Geschenk der Natur. Künstlich nicht herstellbar. Input zeigt die Wege des Blutes. Von der Vollblut-Spende zu den roten und weissen Blutkörperchen, den Plättchen – und zum Plasma, dem blutigen Gold, einem der teuersten Rohstoff der Pharmaindustrie.

Schweizer Stromnetz: Das Netz für ein immaterielles Gut

SRF 3-Input, 24.2.2013: Das Schweizer Stromnetz


Schlagzeilen drohender Strom-Blackouts häufen sich. Nicht, weil zu wenig Strom vorhanden wäre, sondern weil zu viel Strom zur falschen Zeit das Netz in die Knie zwingt. Die Leitungen sind ungenügend gerüstet für die schwankenden Stromflüsse aus erneuerbaren Energieproduktionen. Input schaut sich die Entstehung des Stromnetzes an vom ersten Mast, den unsere Grossväter aufstellten bis zum heutigen länderübergreifenden Grid – und zeigt das Netz der Zukunft auf, die auch darin liegt, vermehrt zurück zu den Anfängen zu gehen.

Am Ursprung des Schweizer Stromnetzes: Taubenlochschlucht.

Michael Minder, Leiter Energieproduktion von Energie Service Biel führt durch das Kleinkraftwerk in der Taubenlochschlucht. 1884 wurde hier die erste permanente Gleichstromübertragung in eine Drahtzieherei in Bözingen errichtet. Es war eine der ersten Stromleitungen der Schweiz.


Rundgang mit Werner Weber durch die Haustechnik von Swisseiland in Herrliberg.


Links zum Schweizer Strometz