Wozu lismen (stricken)? Ich will es wissen!

Wozu stricken? Eine erste Antwort finde ich beim fleissigen Hausmütterchen. «Diese Handarbeit hat es nicht verdient, dass man sie eine Reihe von Jahren fast der Vergessenheit anheimfallen liess und der Meinung war, sie sei langweilig und eigne sich vorzugsweise zum Stricken von Strümpfen und anderen Nutzgegenständen».

Das komplette Kapitel «Das Stricken» aus dem «fleissigen Hausmütterchen» (25. Auflage, 1928, 146.-155. Tausend) gibt's hier (15.6MB / PDF).

 Sexy Bett-Socken - selber gestrickt. 

Auf geht's zum Selbstversuch, der die Frage beantworten soll, wieso es heute Spass macht, zu stricken. Ich lisme einen Schal.

 


Fortschritt meines Schals in Bildern 

-> am besten auf das erste kleine Bild klicken und dann mit den links-rechts Pfeiltasten durch die Gallerie navigieren.


Strick-Nostalgie


Input-Sendung vom 25.11.2012. Input «lismet»


Neuro-Knitting: Was da bei meinen Hirnströmen herauskommen würde? Ich will es gar nicht wissen …


Lismen mit dem C64

 


Strick-Maschinen-Hacking

  


Mr. Lucky (1943) Mr. Vaskopolis (Cary Grant) learns how to knit

 

Herzlichen Dank für die tolle Reportage

Hallo Reto


Eine sehr interessante, gelungene Sendung ! Ich habe Deinen Beitrag über Alpi's Blog gefunden, bei dem ich sehr gerne mitlese (wohl auch ein Trend). Bei Barbara Züger war ich schon öfters und das Youtube Video, ja, mit Elizzza habe ich Sockenfersen stricken gelernt und gleich ihre Stimme erkannt...


So habe ich Deine Sendung auf dem Sofa, Socken strickend, angehört und das eine oder andere Mal geschmunzelt und interessante neue Dinge gelernt. Dein Schal ist toll geworden, da kann der Jonas (und Du!) stolz sein - und ich bin gespannt auf die Fortsetzung mit einem Schal für Dich! Alles Gute für das neue Strickprojekt.


Liebe Grüsse vom Wullechneuel


P.S. Wieso ich stricke kann man übrigens hier nachlesen: http://wullechneuel.blogspot.ch/2011/05/grun-gruner.html - davon kannst Du sicher auch das eine oder andere nachvollziehen...


 


 

Deja vu

 Lieber Herr Widmer

Strickend das Input nachgehört - ich war 1 1/2 Jahre mit Barbara Züger im Handisemi, sie hatte schon damals an freien Nachmittagen halbe Pullis gestrickt - sehr zum Staunen der ganzen Klasse. Die Welt ist doch klein...

Toll, dass Sie dieses Experiment gewagt haben, der Schal ist doch ganz gut rausgekommen.

Für mich ist Stricken Leidenschaft und es ist wirklich so, dass es mich extrem entspannt, gerade auch in dieser Jahreszeit.

Merci für die Sendung.

 

Mit liebem Gruss

Esther Schmid

WoW!

 Lieber reto,
ich habe die Sendung auch nachgehört! Und dabei... gestrickt!

Schon seit eniger Zeit stricke ich ganz eifrig! In Gesellschaft. Ich ahbe auch meinen Mann angesteckt.
Und so sitzten wir beide - wie ein altes Ehepaar, und snd doch erst 30, auf dem Sofa gemeinsam bei einem Hörspeil oder Radiobeitrag und stricken. Wir halten uns an Babysache, ist man schnell fertig und hat immer ein gutes Geschenk. 

 

Ich fand die Sendung sehr gelungen. Kurzweilig und a jour!

Sehr schön! Hab sehr gern zugehört. Merci, das Du ein so schönes Thema behandelt hast.
Deine Anne

Www.g30.ch/katia_weibel

 Sehr geehrter Herr Widmer

als digital interessierter Mensch könnte es Sie interessieren, dass es ein social network für StrickerInnen gibt: www.ravelry.com

Und die Welt der "Strickpodcasts" wäre für den Radiomacher vielleicht auch eine interessante Entdeckung, der dienstälteste: www.cast-on.com.

danke für den spannenden Ausflug in die Welt eines "Einsteigers" und freundliche Grüsse

Katia Weibel

 

 

 

 

gut kann man noch nach-hören

 hallihallo,

ich werde mir jetzt genüsslich die Sendung nachhören, da ich sie gestern verpasst hab...

danke schon im voraus

Gruss

Christa - hergefunden via Alpi

noch mehr

 ein vergnügter und interessanter Abend mit den Nadeln vor den Lautsprechern. Die Zeit ist verflogen und die Ohren hätten gerne noch weiter zu gehört. Strick-Club's, Stricktreffen und Wellness-Strickhotel bitte vorstellen. eins rächts eins links und Liebgruss 

thymos

Kompliment!

Hallo Reto

Ich habe gerade strickend den Input gehört und musste natürlich postwendend hier reinschauen.

Mein Kompliment an Dich und Deinen Durchhaltewillen, der Schal ist sehr schön geworden. Ich hoffe doch sehr, dass die Freude dran anhält und Du immer mehr dazu lernen magst.

Danke für die Sendung!

Mit strickigen Grüssen

Alpi

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen